Sie befinden sich hier: > Projekte > "Koordinationskreis Flucht"

"Koordinationskreis Flucht"

Der "Koordinationskreis Flucht", eine Initiative der Landkreisbeteiligten des Landkreises Schweinfurt, trifft sich regelmäßig 1 Mal im Monat zu einem Informationsaustausch in den Räumen des Jobcenters Landkreis Schweinfurt.
Es nehmen teil, die aufgabenbezogenen Behördenvertreter/innen des Landkreises, Vertreter/innen des Jobcenters Landkreis, der Arbeitsagentur, der Berufsschulen, sowie Vertreter/innen des Diakonischen Werkes Schweinfurt e.V. Asylsozialberatung für den Landkreis Schweinfurt.

In diesem Rahmen findet Netzwerkarbeit statt. Dies verlangt das  Zusammenwirken möglichst aller relevanten Institutionen und Gruppen, um ein gemeinsames Ziel für die geflüchteten Menschen zu erreichen. Menschen, die in einer Krisensituation ihres Lebens nach Deutschland kommen, benötigen in erster Linie Sicherheit, Orientierung und soziale Leistungen, um sich in einem anderen Lebensraum und Kulturbereich während der Dauer ihres Aufenthaltes zurecht zu finden.

Die ressortübergreifende Zusammenarbeit trägt dazu bei z.B. die Effizienz von Förderangeboten zu erhöhen und die Wirksamkeit über die Möglichkeiten der einzelnen Partner hinaus zu steigern.

Der Koordinationskreis hilft über eine enge Zusammenarbeit mit Ämtern, Behörden und Institutionen die notwendige Orientierungs- und Alltagshilfe für Asylbewerber und Migranten zu bewerkstelligen.